Sicherheit

Über Security Studies

(von Andreas Gémes)

Die Sicherheitsstudien sind eine Subdisziplin des Feldes der Internationalen Beziehungen (IR), da Fragen der Sicherheit (und damit auch des Krieges) schon immer die Beziehungen zwischen Staaten geprägt hatten.

Der Themenbereich der Security Studies beschäftigt sich aber nicht nur mit den traditionellen Fragestellungen, die um Krieg und Frieden kreisen. Vielmehr sind neben den militärisch-politischen auch wirtschaftliche, soziale und umweltpolitische Bedrohungen im Zentrum des Interesses. Dazu zählen Fragen der Migration und der Friedensforschung ebenso wie die „neuen“ Bedrohungen wie Cyber-Warfare.

Da sicherheitspolitische Anliegen mit dem Themenkreis Intelligence stark verbunden sind, gibt es zwischen Security Studies und Intelligence zahlreiche Querverbindungen und Überschneidungen. Deshalb macht es Sinn, beide Aspekte zusammen zu studieren. ACIPSS konzentriert sich sowohl auf österreichspezifische als auch auf europäische und globale Fragestellungen der Sicherheit. Österreichs   historische Rolle in Zentraleuropa, seine nicht unwesentliche Rolle im Kalten Krieg und die Zukunft Österreichs in der europäischen Sicherheitsarchitektur sind beispielsweise Fragestellungen, mit denen  sich die Mitarbeiter des ACIPSS auseinandersetzen.