ÖGGPSS

Beer, Siegfried

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Siegfried Beer

Obmann

Geboren in Scheibbs (Niederösterreich), Studium Geschichte und Anglistik/ Amerikanistik an der Universität Wien und an der Wesleyan University, Middletown, CT, USA. Zahlreiche Studienauslandsaufenthalte, darunter als Schumpeter-Forschungsprofessor an der Harvard University, Cambridge, MA, USA (Studienjahr 1996/97) und als Botstiber Visiting Professor an der Columbia University in the City of New York (2007). Habilitation für Allgemeine Neuere und Allgemeine Zeitgeschichte.

Forschungsschwerpunkte: Internationale Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert, Anglo-amerikanische Geschichte seit 1776, Geheimdienste im 20. Jahrhundert, Österreich im 20. Jahrhundert.

Moll, Martin

Univ.-Doz. Dr. Martin Moll

Obmann-Stellvertreter

Geboren 1961 in Graz, Studium Geschichte und Germanistik an der Universität Graz, Promotion 1987, Habilitation für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte (19. und 20. Jahrhundert) 2003. 2008-2011 Durchführung des vom Zukunftsfonds der Republik Österreich geförderten Forschungsprojektes „Österreicher als Element der NS-Okkupationspolitik“.

Forschungsschwerpunkte: Geschichte des Nationalsozialismus und des 2. Weltkrieges, insbesondere Propaganda und deutsche Besatzungspolitik, skandinavische Geschichte im 20. Jahrhundert, Geschichte Österreich-Ungarns im 1. Weltkrieg.

Stoehs, Jeremy

Mag. Jeremy Stöhs

Kassier

Geboren 1985, 2005 Eintritt in die österreichische Bundespolizei, exekutiver Außendienst bis 2010, 2009-2015 Studium Geschichte und Anglistik/Amerikanistik in Graz, St. Petersburg (USA) und Marburg an der Lahn. Diplomarbeit mit dem Titel „The Decline of European Seapower: Europe’s Navies in an Time of Austerity and Brinkmanship“.

Wissenschaftliche Schwerpunkte im Bereich der Zeitgeschichte, Militärgeschichte, Internationalen Beziehungen, Friedens- und Konfliktforschung sowie US-Verteidigungspolitik.

Lackner, Robert

Dr. Robert Lackner

Schriftführer

Geboren 1984, Studium der Geschichte, Germanistik und Anglistik/Amerikanistik an der Universität Graz und am Institut d’études politiques de Paris (Sciences Po). Tätigkeiten für UNODC, die Europäische Kommission und ein internationales Beratungsunternehmen in Wien sowie als Kulturmanager und Öffentlichkeitsarbeiter.

Wissenschaftliche Schwerpunkte: Terrorismus und Subversion im Nahen Osten, Anglo-amerikanische Geschichte, Widerstands- und Exilforschung sowie Kulturgeschichte.

Bare, Duncan

Duncan Bare MA

Schriftführer-Stellvertreter

Geboren 1988, seit April 2013 Bachelor of Arts und seit Juni 2015 Master of Arts. Masterarbeit mit dem Titel „Hungarian Affairs of the US-Office of Strategic Services in the Mediterranean Theater of Operations from June 1944 until September 1945“.

Wissenschaftliche Schwerpunkte: Ungarische Neuzeit bzw. Zeitgeschichte sowie Geschichte der US-amerikanischen Geheimdienste 1941-1947.

Knoll, Harald

Mag. Harald Knoll

Rechnungsprüfer

Geboren 1961 in Graz, Studium der Geschichte und Sozialkunde und Leibesübungen (Lehramt), Historiker, seit 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung in Graz.

Forschungsschwerpunkte: Internierung und Kriegsgefangenschaft in der Sowjetunion, Polizei im „Dritten Reich“, sowjetische Besatzungszeit in Österreich 1945-55, Widerstand im „Dritten Reich“; Österreichische Sportgeschichte, „Prager Frühling“ 1968, „Vienna Summit 1961“, Die Wende 1989/91, Nachrichtendienste in Österreich nach 1945.

Bacher, Dieter

Mag. Dieter Bacher

Rechnungsprüfer

Geboren in Leoben, Studium Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz. Derzeit Arbeit an einer Dissertation über Reise- und Tourismusgeschichte in Südosteuropa. Seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung in Graz.

Wissenschaftliche Schwerpunkte: Reise- und Tourismusgeschichte in Südosteuropa, sowjetische Nachrichtendienste.

Berthold, Winfried

Winfried Berthold

aktives Vereinsmitglied

geboren 1941 in Leoben, Hauptschullehrer für Mathematik, Geografie und Physik/Chemie. Mentorentätigkeit an der Pädagogischen Akademie des Bundes. Funkausbildung auf der TTS. Ehrenamtlich für die LWZ (Abteilung Katastrophenfunk) tätig.

Interessensschwerpunkte: Agentenfunkgeräte, Katastrophenfunknetze.

Riegler, Günther

Günther Riegler

aktives Vereinsmitglied

Geboren 1970 in Graz, Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Derzeit tätig als Beamter. Weiters Ausbildung zum Funker , Sanitäter und Peer. Mitglied der Österreichischen und der Deutschen Gesellschaft für Heereskunde und Mitglied der Freunde des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien. Seit 2008 ACIPSS-Mitglied.

Interessenschwerpunkte: Asymmetrische Kriegsführung, Kommandounternehmen, Terrorismus, zivil-militärische Zusammenarbeit, militärische und polizeiliche Sonder- und Spezialeinheiten, Privatisierung militärischer Aufgaben.

Trifkovic, Gaj

Dr. Gaj Trivkovic

aktives Vereinsmitglied

Geboren 1981 in Sarajevo, absolvierte von 2005 bis 2010 ein Geschichte-Diplomstudium an der Universität Graz. Von März 2009 bis 2013 Mitarbeiter bei ACIPSS.

Wissenschaftliche Schwerpunkte: Zeitgeschichte, Geschichte Südosteuropas, Militärgeschichte.

Nievoll, Lukas

Lukas Nievoll

aktives Vereinsmitglied

Geboren 1991, Studium der Geschichte und Anglistik/Amerikanistik in Graz. 2014/15 Studienaufenthalt an der University of Massachusetts und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Amherst College.

Wissenschaftliche Schwerpunkte: US-amerikanische Außenpolitik und Internationale Beziehungen sowie Aspekte des Islamischen Staates und Terrorismus.