News

Aviso: 26. ACIPSS-Arbeitstagung an der LVAk

Am 25. Jänner 2018 findet die 26. ACIPSS-Arbeitstagung an der Landesverteidigungsakademie (LVAk) in Wien zum Thema „Terrorismus: Akteure – Methoden – Bekämpfung“ statt. Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Call for Papers: New Perspectives on the Role of Intelligence in Central, Eastern and Southeastern Europe

Vom 8. bis zum 10. Juni 2018 findet die Jahreskonferenz der International Intelligence History Association (IIHA) in Graz statt, die von ACIPSS organisiert wird. Das Thema lautet “New Perspectives on the Role of Intelligence in Central, Eastern and Southeastern Europe”.

Den detaillierten Call for Papers finden Sie hier.

ÖAW-Auszeichnung für Florian Traussnig

ACIPSS-Forscher Florian Traussnig ist für seine Dissertation „Geistiger Widerstand von außen. Österreicher in US-Propagandainstitutionen im Zweiten Weltkrieg“ von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften mit dem Jubiläumspreis des Böhlau Verlages Wien ausgezeichnet worden.

Bilder der Preisverleihung vom 21. November 2017 finden Sie hier.

ACIPSS in der „Presse“: „Der mühsame Kampf, Studien über Geheimdienste zu forcieren“

„Seit 14 Jahren gibt es das bisher an der Grazer Universität angesiedelte ‚Zentrum für Geheimdienst-, Propaganda- und Sicherheitsstudien‘, das der Historiker Professor Siegfried Beer gegründet hat und leitet. Das Zentrum hat bisher 21 Nummern seines ‚Journals für Geheimdienst-, Propaganda- und Sicherheitsstudien‘ veröffentlicht – und die jüngste Nummer ist wohl die bisher beste.“

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

Ab sofort erhältlich: JIPSS Jahrgang 11, Nummer 1

jipss_v10n2_cover

„Was macht eigentlich…das Austrian Center for Intelligence, Propaganda and Security Studies“

Am 10. August 2017 widmete die Ö1-Sendung „Moment – Leben heute“ in deren Rubrik „Was macht eigentlich…“ ACIPSS einen Beitrag, in dem Siegfried Beer im Interview über die Entstehung und Zielsetzung des Zentrums sprach.

Hören Sie hier den gesamten Beitrag.

Rückblick auf die 25. ACIPSS-Arbeitstagung: „Sichtweisen auf Sicherheit in Geschichte und Gegenwart“

Am 9. Juni 2017 fand die 25. ACIPSS-Arbeitstagung an der Universität Graz statt. Hier finden Sie das Programm sowie Fotos zur Veranstaltung.

ACIPSS_25_AT_Plakat

ACIPSS-Studierendentagung: Rückblick im Magazin „Öffentliche Sicherheit“

Von 19. bis 20. Mai 2017 fand die 1. ACIPSS-Studierendenkonferenz im Meerscheinschlössl der Universität Graz statt. Das Magazin des Innenministeriums, „Öffentliche Sicherheit“, widmet der Veranstaltung in seiner Sommer-Ausgabe einen Rückblick.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag.

„Mit Wienerliedern und Pornos gegen das NS-Regime“: Pressemeldungen zu Florian Traussnigs neuem Buch

„300 bis 400 österreichische Exilanten kämpften im Zweiten Weltkrieg in US-Propagandainstitutionen mit Worten und Bildern gegen das NS-Regime. Aktionen wie die „Operation Sauerkraut“ hatten dabei vor allem moralische Bedeutung, wie ein neues Buch dokumentiert.“

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag in der „Zeit“.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag auf „ORF Online“.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag aus der „Presse“.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag aus dem „Standard“.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag in der britischen „Daily Mail“.

Publikation: „Geistiger Widerstand von außen“

Nach „Militärischer Widerstand von außen“ ist nun auch die Dissertation von ACIPSS-Projektmitarbeiter Florian Traussnig im Böhlau-Verlag erschienen: „Geistiger Widerstand von außen: Österreicher in US-Propagandainstitutionen im Zweiten Weltkrieg.“

Details zum Buch finden Sie auf der Homepage des Böhlau-Verlags.

205-20382-7_BR_traussnig.indd